JOHANN-PETER-ECKERMANN-REALSCHULE

WINSEN (LUHE)

Pfandflaschen dringend gesucht.

 

Seit drei Jahren sammeln die Mitglieder der Umwelt AG jeweils zum Weltwassertag am 22. März Flaschen von ihren Mitschülern. Jeder, der Flaschen abgibt, bekommt dafür virtuelle Wassertropfen und tut mit denen ein gutes Werk.

 

Das Pfand, das die Mitglieder der AG durch die Rückgabe der abgegebenen Flaschen erhalten, wird für einen guten Zweck gespendet. Die Schülerinnen und Schüler unterstützen damit den Verein Viva con Agua, der sich dafür einsetzt, dass alle Menschen auf der Welt der Zugang zu sauberen Trinkwasser ermöglicht wird. Im vergangenen Jahr kam bei der Aktion die stolze Summe von 1500 Euro zusammen.

 

Unterstützt wird die Umwelt-AG dabei von der Volksbank Lüneburger Heide eG. Noch mehr Hilfe wünschen sich die Schülerinnen und Schüler von den Winsener Bürgern. Die können am Montag, 13. März, ihre Pfandflaschen im Rahmen des Tages der offenen Tür in der Schule abgeben, und zwar zwischen 15:30 und 18 Uhr am Stand der Umwelt-AG in der Schule.

 

"JEDE FLASCHE ZÄHLT!"

 

Pfandflaschen