JOHANN-PETER-ECKERMANN-REALSCHULE

WINSEN (LUHE)

Schüler schulen Senioren

 

Senioren den Zugang zum Computer und zum weltweiten Datennetz zu ermöglichen, Hemmschwellen abzubauen und zugleich dessen Vorzüge aufzuzeigen, ist das Ziel des Projekts „Schüler schulen Senioren“, das Schülerinnen und Schüler des 9 und 10. Jahrgangs  seit dem Schuljahr 2009/10 an unserer Schule Ende Februar / Anfang März durchführen.

Das Projekt wird von den niedersächsischen Sparkassen und dem Verein n-21 „Schulen in Niedersachsen online“ unterstützt, dem als Mitglieder neben dem Land auch die kommunalen Spitzenverbände, zahlreiche Wirtschaftsunternehmen und gesellschaftliche Gruppen angehören.

Anmeldungen zu den drei Schulungen können nach Terminbekanntgabe auf dieser Seite und durch die örtliche Presse telefonisch unter 04171 / 88 77 3 im Sekretariat oder über das Kontaktformular abgegeben werden.

 

Hier nun ein Rückblick auf die bereits durchgeführten Schulungen:

 

Schuljahr 2012/13:

Eine großartige Resonanz erfuhren die Schülerinnen und Schüler des Projektes „Schüler schulen Senioren“ auch in diesem Jahr auf ihre angebotenen PC-Schulungen.

Insgesamt drei PC-Kurse wurden auch in diesem Jahr für ältere Menschen der Generation 60+ angeboten. Sichtlich begeistert waren einmal mehr sowohl die Senioren als auch die jungen Eckermannschüler.

Am Ende nahmen über 60 ältere Menschen aus der Region Winsen an den Schulungen teil. Oftmals mit wesentlich mehr Geduld als die eigenen Enkel, so war es oft zu vernehmen, erklärten die Schüler und bewiesen gegenüber ihren „Schülern“ viel Fingerspitzengefühl. „Immer freundlich und sehr hilfsbereit traten sie den Senioren gegenüber“ , freute sich Projektleiter Andreas Neises über sein Schulungsteam. „Diese Tage waren einmal mehr für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation“, so Neises weiter und freute sich auch dieses Mal zu sehen wie die jungen Menschen erwachsener und selbstbewusster aus diesen Kursen herausgingen.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://eckermannschule.de/images/schule/schüler_schulen_senioren_12-13

 

Schuljahr 2011/12:

Wie auch in den Jahren zuvor, freuten sich auch dieses Mal die Schülerinnen und Schüler riesig auf die Schulungskurse mit den Senioren. So wurden auch dieses Mal nicht nur die Kurse detailliert vorbereitet, sondern auch Lernmaterial und Informationen für zu Hause bereiteten die Jugendlichen für ihre "Schüler" vor.

Doch neben dem Erlernen vom Einstellen der Schriftgröße und Schriftart, dem Erstellen von Tabellen und das Verschicken von Emails, stand auch dieses Mal besonders das gemütliche Miteinander bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Vordergrund. "Der Austausch der Generationen", so Schulleiter Michael Haack, "war auch in diesem Jahr wieder besonders schön anzusehen. Drei Nachmittags- und ein Vormittagskurs waren daher auch dieses Mal schnell ausgebucht.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://eckermannschule.de/images/schule/schüler_schulen_senioren_11-12

 

Schuljahr 2010/11:

Mehr und mehr wird das Internet Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Doch daran teilzuhaben, online einzukaufen, reisen zu buchen oder Überweisungen zu tätigen, kann und darf kein Sonderrecht der jüngeren Generationen sein. Deshalb haben Schülerinnen und Schüler und Schulleitung gleichermaßen auch im Schuljahr 2010/11 sich für das Projekt „Schüler schulen Senioren“ entschieden.

Dass dieses Projekt auch für die Jugendlichen spannend und lehrreich ist, hat sich schon im vergangenen Jahr gezeigt. „Wenn Schüler die Möglichkeit haben einmal in die Lehrerrolle zu schlüpfen“, so Konrektor Andreas Neises, der das Projekt von Beginn an betreut, „sich geduldig und flexible auf das Lerntempo ihres „Schützlings“ einstellen müssen, erleben sie sich selbst in der Rolle des Lehrenden, eine Erfahrung, die im normalen Schulalltag doch ein wenig zu kurz kommt.“ Der direkte Dialog mit der älteren Generation wird gerade an der Eckermannschule gefordert und gefördert.

Einen besonderen Clou hatten sich die Kursleiter/innen der 10. Klassen in diesem Jahr überlegt, indem sie Schwerpunkte anboten. So hatten die Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit gleich an mehreren Kursen teilzunehmen. „Und wenn jemand ein ganz spezielles Problem mit seinem Rechner hatte oder der Drucker mal wieder sponn“, so verriet Kai Schierenberg (10c), „halfen wir auch gerne bei diesem Problem.“ Dass die Vorfreude groß war, zeigte sich auch an der akribischen Vorbereitung der Schüler.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://eckermannschule.de/images/schule/schüler_schulen_senioren_10-11

 

Schuljahr 2009/10:

Senioren den Zugang zum Computer und zum weltweiten Datennetz zu ermöglichen Hemmschwellen im Umgang mit dem neuen Medium abzubauen und zugleich dessen Vorzüge aufzuzeigen, ist das Ziel des Projekts "Schüler schulen Senioren".
Erstmals an der Johnann-Peter-Eckermann-Realschule startete dieses Projekt im Schuljahr 2009/10. Sechs Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 haben erklärten sich bereit in zwei Schritten die Senioren im Umgang mit dem PC zu schulen und damit aus der Schüler- in die Lehrerrolle zu schlüpfen. Im Vorfeld verbrachten die Jugendlichen etliche Stunden, betreut durch Frau Hettler und Herrn Neises, mit der Vorbereitung der Schulungseinheiten.

In der ersten Phase erfuhren sechs Senioren eine sogeannte "Eins zu Eins" Betreuung. Hierbei gingen die Schüler auf individuelle Schwierigkeiten und Probleme der älteren Menschen ein.
In einer zweiten Phase wurden dann drei Kurse zu verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten, für die sich Mensch ab 50 Jahren anmelden konnten. Alle drei Kurse trafen auf eine großartige Resonanz bei der Winsener Bevölkerung.
 
Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://eckermannschule.de/images/schule/schüler_schulen_senioren_09-10