JOHANN-PETER-ECKERMANN-REALSCHULE

WINSEN (LUHE)

 

Schützende Hand über viele Schüler

 

40 Jahre Schülerlotsenausbildung in Winsen gefeiert

 

,,40 Jahre Schülerlotsenausbildung in Winsen – 60 Jahre Kriminalprävention in Niedersachsen – 100 Jahre Sicherheit!“ So lautete das Motto des Benefizkonzertes mit dem Polizeimusikkorps aus Hannover am Freitagabend, das von der Polizei-Inspektion Harburg veranstaltet wurde. Mit einem bunten Programm hochklassiger Blasmusik von der Ouvertüre zur Operette ,,Die Fledermaus“ bis hin zu Songs von Frank Sinatra und den Blues Brothers begeisterten die Musiker das Publikum in der Winsener Stadthalle.

Schulleiter Michael Haack eröffnete den vorhergehenden Festakt mit einer musikalischen Darbietung des Musikkurses und der Schulband und begrüßte die zahlreichen Besucher. ,,Der Einsatz der Verkehrshelfer der Johann-Peter-Eckermann-Realschule macht den Schulweg für ihre eigenen über 400 Schülerinnen und Schüler sicherer, sorgt aber auch für die Sicherheit der Wolfgang-Borchert-Schule, des Gymnasiums auf der Bürgerweide und der Berufsbildenden Schulen in Winsen. Damit halten die Verkehrshelfer über fast 4000 Kinder und Jugendliche ihre schützende Hand“, sagte Landrat Joachim Bordt in seinem Grußwort.

Dr. Wolfgang Schultze, Präsident der Landesverkehrswacht Niedersachsen, berichtete von dem Dienst der mehr als 400 Schülerlotsen in den vergangenen 40 Jahren an der Johann-Peter-Eckermann-Realschule. ,,Ihnen gebührt der Dank nicht nur den Eltern, deren Kinder unversehrt ihren Schulweg bewältigen konnten, sondern auch der Dank der Gesellschaft. Mit ihrem Dienst haben die Schülerlotsen die Kinder vor Verkehrsunfällen bewahrt und der Allgemeinheit immense Kosten erspart.“ Der Präsident dankte auch der Lehrerinnen und Lehrern, die sich neben den normalen Dienstaufgaben für die Sicherheit der Kinder engagieren, sowie der Polizei, die zusammen mit der Verkehrswacht den unermüdlichen Einsatz unterstützten. Der stellvertretende Leiter der Polizei-Inspektion Harburg, Wilfried Haensch, ging in seiner Rede, auf die erweiterte Kriminalprävention ein. Heute werde auch dafür gesorgt, dass den Opfern von Straftaten Hilfe zuteilwerde. Im Foyer der Stadthalle konnten sich die Besucher im Rahmen einer Ausstellung über die 40-jährige Geschichte der Schülerlotsenausbildung an der Johann-Peter-Eckermann-Realschule informieren.

 

Die Bildergalerie bietet einen kleinen Eindruck über die Jubiliäumsfeier.

 

  • Verkehrshelfer_042
  • Verkehrshelfer_038
  • Verkehrshelfer_006
  • Verkehrshelfer_001
  • IMG_1328
  • IMG_1323
  • IMG_1322
  • IMG_1320

 

Im Jubiläumsjahr veranstaltete unsere Schule zusammen mit der Landesverkehrswacht einen schuleigenen Malwettbewerb zum Thema "Sicherheit im Straßenverkehr - 40 Jahre Verkehrshelfer an der JPE". Die Qual der Wahl hatte die Jury. Aus mehr als 90 Bildern musste zunächst eine Vorauswahl getroffen werden. Am Ende entschieden sich die Jurymitglieder, dass das Bild von Evin Topcu (5a) mit dem ersten Preis ausgezeichnet werden sollte.

 

Die Bildergalerie zeigt sowohl die drei schönsten Bilder als auch einen kleinen Eindruck der kleinen Feier anlässlich der Siegerehrung.

 

  • P1070887
  • P1070885
  • P1070883
  • P1070881
  • P1070878
  • Lea_Noack_6b
  • Evin_Topcu_5a
  • Carina_Buschmann_8b