JOHANN-PETER-ECKERMANN-REALSCHULE

WINSEN (LUHE)

Besuch des ,Collège Le Moucherotte' in Le Pont de Claix

In aller Frühe am Samstag, dem 16.01.10, um 4:00Uh morgens, ging es mit dem Bus zum Flughafen Fuhlsbüttel in Hamburg. Für einige Schüler war es die erste Reise mit dem Flugzeug, dementsprechend war die Aufregung auch groß. Unser Zielflughafen war Lyon, und dort erwartete uns bereits Frau Béatrice Dentant (Deutschlehrerin am ,collège'), denn weiter ging es nach Pont de Claix. Die Stadt hatte uns einen Bus für diesen Transfer zur Verfügung gestellt. Nach gut einer Stunde Fahrt erwarteten uns bereits unsere Gasteltern und das erste Wochenende in der neuen Umgebung konnte beginnen.
Neben dem Kennenlernen der französischen Lebensart und dem französischen Schulsystem bot das Rahmenprogramm, welches für uns organisiert wurde, einige weitere Höhepunkte dieses Austausches.
Gleich zu Beginn der ersten Woche spielten wir mit den französischen Schülern gemeinsam Handball.
Am nächsten Tag besuchten wir die Altstadt von Grenoble. Einige Schüler nutzten diesen Besuch bereits für das erste "shopping".
Gemeinsam mit unseren "corres" ging es am nächsten Morgen zum Rathaus. Auch für die französischen Schüler war es das erste Mal, dass sie das Rathaus von innen besuchen konnten. Im Sitzungssaal empfing uns der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Le Pont de Claix, Herr Sam Toscano und Chefsekretärin Frau Michelle Hildebrandt. Anschließend gab es kleine Gastgeschenke bei Saft und dem traditionellen Kuchenessen ,tirer le roi'.
Ein Höhepunkt unseres Austausches war die gemeinsame Fahrt in die französischen Hochalpen ,Les 2 Alpes' bei strahlendem Sonnenschein. In einem Lawinensimulator erfuhren die Schüler/innen paarweise wie es ist, wenn man als Skifahrer in eine Lawine gerät, aber anschließend auch wieder gerettet wird. Abgerundet wurde dieser Besuch mit einer Seilbahnfahrt zum nahe gelegenen Dorf Venosc un einem landestypischen Mittagessen.
Auch dieses Mal verging die Zeit wie im Fluge und die Schüler/innen nahmen unendliche viele Eindrücke mit zurück nach Winsen.

 

Französische Schüler zu Gast in Winsen


Drei Monate nach dem Besuch in Le Pont de Claix konnten die deutschen Schüler ihre "corres" am 29.4.2010 in Empfang nehmen. Die französischen Gastschüler und ihre begleitenden Lehrkräfte, Béatrice Dentant und Olivier Drouin, wurden an diesem warmen Abend im April bereits von vielen Schülern und Eltern sehnsüchtig erwartet.
Frau Beckedorf und Frau Ahrens hatten sich für die kommenden 11 Tage ein vielfältiges Programm überlegt.
Gleich am nächsten Abend fand ein Zusammentreffen von Schülern und Eltern in der Schule statt. Die Gasteltern spendierten ein reichhaltiges Buffet, Fotos vom Austausch im Januar wurden gezeigt und je später der Abend, desto ausgelassener wurde getanzt.
Die Schönheiten von Winsen entdeckten die Schüler bei einem Stadtrundgang, bei dem sie von einer Dame in mittelalterlicher Tracht geführt wurden. Anschließend fand ein Empfang im Ratssaal durch Frau Bürgermeisterin Bode statt. Für alle gab es kleine Aufmerksamkeiten sowie Erfrischungen. Ein Höhepunkt des Programms war der Tagesausflug mit allen Beteiligten auf Deutschlands einzige Hochseeinsel, Helgoland.
Aber auch die nähere Region wurde ausgiebig erkundet. Die mittelalterliche Stadt Lüneburg besuchten die französischen Schüler ebenso wie die Speicherstadt im Hamburger Hafen.
Des Weiteren nahmen die französischen Gäste auch am Unterricht teil und bereiteten sogar mit unserer Hauswirtschaftslehrerin, Frau Neben, typische Hausmannskost vor.
So konnten alle Beteiligten bleibende Eindrücke von ihrem Besuch bei uns im Norden in ihre alpine Heimat mitnehmen.
Alle Schüler konnten nicht nur die Mentalität und Kultur des Nachbarlandes kennen lernen und ihre Sprachkenntnis erweitern, sondern haben auch Freundschaften geschlossen.

 

  • pdc_mai10_12mx
  • pdc_mai10_10mx
  • pdc_mai10_10md
  • pdc_mai10_09mx
  • pdc_mai10_07mx
  • pdc_jan10_06mx
  • pdc_jan10_05mx
  • pdc_jan10_04mx
  • pdc_jan10_03mx
  • pdc_jan10_02mx
  • pdc_jan10_01mx
  • mxpdc_10_rand06