JOHANN-PETER-ECKERMANN-REALSCHULE

WINSEN (LUHE)

Berlin, Berlin, wir fuhren nach Berlin… -

Abschlussfahrt der 10a (9.9. bis 13.9.13)

 

Also, Sachen gepackt (hört sich einfach an, ist es aber nicht, besonders für den weiblichen Teil unserer Spezies!) und los! Dank ICE kostete uns die An- und Rückreise jeweils nur einen kleinen Teil unserer kostbaren Lebenszeit, sagen wir mal so ca. 3 Stunden, die wir auf der Hinfahrt zudem verwendet haben, um unserer lieben Mitschülerin Lea eine Geburtstagsüberraschung zu machen, die sich gewaschen hatte und die sie ausdrücklich nicht gewollt hatte. Dank einer Durchsage mit Geburtstagsglückwünschen vom Schaffner freute sich die gesamte Belegschaft im Zug mit Lea und obendrauf gab es Luftschlangen und Schlemmereien.

 

In Berlin angekommen, bezogen wir unsere bescheidene Unterkunft mit formidablem Ausblick auf die Wand des Nachbargebäudes, von wo aus wir diverse Unternehmungen starteten: Kriminaltheater, Bowling, Museum „Story of Berlin“, Klettern in luftigen Höhen des Kletterparks Mount Mitte, Spreefahrt durch das Regierungsviertel, Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett, Dali-Museum, gemeinsames Abendessen (außer Haus!!) und Abtanzen im Matrix. Sportliche Aktivitäten wechselten sich mit einem interessanten Kulturprogramm ab. Unglaublich, was unsere Hauptstadt bietet. Es gab so viel zu entdecken.

 

Wir hatten trotz Programm auch viel Freizeit, die wir mit Aktivitäten zugebracht haben, die uns eben im Blut liegen: Shoppen, Essen, Chillen, Fotos machen, usw.

 

Ein großes Lob sei an dieser Stelle mal an Frau Beu und unseren Klassenlehrer Herrn Krüger gesagt: Dies war eine sehr gelungene Abschlussfahrt, deren wohlüberlegte Organisation uns durchaus aufgefallen ist. Obendrein haben wir uns als gut funktionierende Klassengemeinschaft erlebt und dies sehr genossen!

(Hasnaá Darwich, 10a)

 

  • IMG_4285
  • DSC04313
  • DSC04194
  • DSC04143